Startsite:

Die Versorgung von Wohn- und Zweckgebäuden mit Wasser, Wärme und Luft, in Rohrleitungen ist seit 60 Jahren Metier der Firma Faunberger.

Jahrzehntelange Bewegung in der Materie führt uns zum Feingefühl für Auswahl der Materialien, Mittel und Maßnahmen.

Umfangreiches Fachwissen im Bereich der Haustechnik gibt Sicherheit in Beratung, Planung und Ausführung.

Der Firmensitz ist im Erdinger Holzland in ländlicher Umgebung. Davon geprägt sind Firmenmentalität und Mitarbeiter.

Eine eigene Sparte im Haus ist die Planung und Entstehung von Wohnbädern.

Bei Modifizierungen und Modernisierungen einer bestehenden Anlage steht ein qualifiziertes Techniker-Team zur Verfügung. Wir bieten Genauigkeit und Qualitätsmaterial in kompetenten Händen, Einsatz von Erfahrung und innovativer Technik: wir messen uns an Ihren höchsten Ansprüchen. Unser Erfolg addiert sich aus der Qualität der Produkte, der hochwertigen Leistung und des erstklassigen Einsatzes der Mitarbeiter unseres Unternehmens.

Die Summe ist eben mehr als das Ganze seiner Teile.

 

Firmengeschichte:

Hermann Fraunberger, der Uhrmacher in Burgharting installierte sich in den 50-er Jahren des letzen Jahrhunderts in seinem Geschäftshaus eine Zentralheizung mit Warmwasserbereitung.

Wasserkessel war ein Heizungsherd in der Küche. Heizkörper aus Gusseisen und ein genieteter Warmwasserboiler kamen aus Kriegsschutt der Stadt München zum Einsatz.

Er erkannte das Interesse der Bevölkerung am Warmwasserbad und installierte zwei Badestuben im Keller. Er betrieb eine öffentliche Badeanstalt.

Nicht lange, dann entwickelte sich der Geschäftszweig des Zentralheizungsbaus. Der Betrieb wurde 1949 zum Gewerbe angemeldet. Sein Sohn Paul Fraunberger, machte die Meisterprüfung 1957 in diesem Handwerk und der Betrieb ging auf ihn über. Die Firma wurde als solider Handwerksbetrieb über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt.

Am 01.11.1979 übernahm Paul Fraunberger jun. nach Ausbildung zum Versorgungs- Ingenieur den Betrieb und errichtete 1995 im benachbarten Froschbach ein komplett neues Betriebsgebäude.

 

Unsere Philosophie

• Grundreell und topmodern
• Beständig und innovativ
• Eigene tolle Ideen

Pflege von Handwerkskultur, entstanden aus der Überlieferung von Erfahrungen aus den Grundlagen der Ausbildung und in der konsequenten Anwendung angeschulter Kenntnisse und Tugenden.

Qualitätsarbeit auf höchstem Niveau. Betriebsführung und Mitarbeiter setzen sich gleichermaßen zu Ziel, durch persönliche und unternehmerische Leistungen dem Einzelnen und der Gesellschaft eindeutig Nutzen zu bieten und unsere Umwelt zu erhalten.

Unser Team

Die Mitarbeiter werden laufend weitergebildet und verfügen so über kundenorientierte Denkweise, hohe Fachkompetenz, Effizienz und kontinuierliche Zuverlässigkeit.

 

Leistungen

Bad/Sanitär
Trinkwasser ist eines der wertvollsten Lebensmittel. Es soll frisch, appetitlich und vor allem unverändert in der Qualität in Küche und Bad, kalt und warm zur Verfügung stehen.

Die dazu installierten Rohrleitungen sollen ohne Umwege geführt sein, korrekt dimensioniert und der Werkstoff muss geeignet sein und dauerhaft. Ob Edelmetall oder Kunststoff, weder Korrosion noch Abtragungen dürfen das Trinkwasser beeinträchtigen. Stagnationen im System und Strömungsgeräusche sind zu vermeiden.

Die geltenden Regeln und Normen sind uns Grundlage jeder technischen Planung und Ausführung für Trinkwasser- und Abwasserleitungssystemen.

Biomasse
Bioenergie- die in Form energiereicher Kohlenwasserstoffe in den Pflanzen gespeicherte Sonnenenergie.

Das Holzfeuer, die Urform des Wärmespenders der Menschheit. Wir sprechen heute von nachwachsenden Brennstoffen im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen wie Öl und Gas.

Ziel ist, Bioenergie zu nutzen in automatischer Betriebsweise bei rationellster Verwendung.
Hier zählen Verstand und Erfahrung.

Heizung
Wärme ist Komfort

Die Ausgewogenheit von Raumtemperatur, kaltstrahlenden und warmstrahlenden Flächen und der Luftbewegung führt zur Behaglichkeit.

Ob Heizkörper als Funktions- und Designelement, verborgene Heizflächen in Wand- und Fußboden- immer ist die Konstellation von Raum und Einrichtung Vorgabe für Auswahl und Funktion.

Historisch ist der ständig wachsende Anspruch an Komfort. Einhergehend mit Komfort ist heute der Verbrauch an Energie. Hier zeichnen sich Grenzen ab.

Die Herausforderung besteht darin, den Energieverbrauch bei uneingeschränktem Komfort zu reduzieren.

• Brennwertkessel
• Effezienz- und Umwälzpumpen
• Flächenheizung
• Heizkörper
• Hybridtechnik

Brennwertkessel
Öl und Gas als fossile Energien sind sensibel einzusetzen. Alte Heizkessel als verlustreiche Wärmerzeuger stehen in der Kritik.

Ein Brennwert- Heizkessel nutzt auch die latente Wärme des Brennstoffes durch Kondensation des Wasserdampfes im Abgas.

Der Ersatz von alten Heizkesseln durch Brennwerttechnologie wird vom Staat gefördert.

Effizienz- und Umwälzpumpen
Wasser ist ein idealer Wärmeträger. In modernen Heizungen wird das Umlaufwasser ausschließlich über elektrisch angetriebene Pumpen umgewälzt.

Es gilt, die Rohrleitungen so zu dimensionieren, dass Baukosten und Energiebedarf für die Umwalzpumpen die Wirtschaftlichkeit maximieren.

Der Strombedarf von Umwälzpumpen wird in den EU Richtlinien klassifiziert von A-G

Jüngste Entwicklungen von Hocheffizienz- Umwälzpumpen der Energieklasse A minimieren den Strombedarf erheblich.

Wir beraten Sie gerne, wo der Austausch vorhandener Pumpen attraktiv ist.

Flächenheizung
Je größer die übertragende Fläche, umso niedriger ist die erforderliche Temperaturdifferenz bei der Wärmeübertragung.

Für die Nutzung von thermische Solaranlagen, Wärmepumpen und Berennwert-Wärmeerzeugern führen niedrige Einsatztemperaturen zu hohen Wirkungsgraden. Somit gehen Flächenheizungen mit diesen modernen Systemen einher.

Fußbodenheizflächen werden aus physiologischen Gründen in der Oberflächentemperatur begrenzt.

Von Wandheizflächen hingegen erwartet man Behaglichkeit durch flächige Wärmestrahlung.

Wir berechen die Heizleistung von Wand- und Bodenheizungen exakt. Nur das gewährleistet sauberen hydraulischem Abgleich zu und damit effiziente Betriebsweise der Heizsysteme.

Heizkörper
Heizkörper- Konzentrierte Wärmeübertragung. Größtmögliche Oberfläche auf kleinstem Raum.

Hauptsächliche Kriterien für die Auswahl sind Gefälligkeit und die Möglichkeit einfacher Reinigung für die Hygiene. Standardheizkörper für Objektbedarf sind sehr preisgünstig.

Für die Platzierung von Heizkörper kennen wir die Gesetzmäßigkeiten zur Schaffung von Behaglichkeit.

Hybridtechnik
Hybridtechnik ist die optimale Verwaltung alle Wärmegewinne von diversen Systemen zur zielgenauen und damit effizienten Versorgung von Wohngebäuden mit Brauchwasser und Heizenergie, der Zustrom und die Speicherung vielfältiger Wärmen aus Solarthermie, Umweltwärme und auch Wärme aus Feuerungen

Zentrale Einheit ist ein optimal isolierter Heizwasser- Behälter, ausgestattet mit Wärmetauschern und Einrichtungen zur störungsfreien Einschichtung und Ausladung.

Für das optimale Zusammenspiel der Komponenten haben wir ausgeklügelte Schemen und programmieren die eingesetzten Regler zielgenau.

Klimaanlage
Klimatisierung heißt, einen gewünschten Raumluftzustand einzustellen.

Technisch ist heute jedes Raumklima unter allen Umweltbedingungen herzustellen. Das wird relativiert durch Erfordernis und Aufwand.

Basis ist die Lüftung eines Raumes als Grundversorgung mit Luftsauerstoff. Dazu öffnet man Fenster.

Mit der Fensterlüftung geht der Verlust an Wäre einher. Kontrollierte Wohnraumlüftungen tauschen die Luft aus und behalten die Wärme zurück. Man erreicht einen Zustand frischer Raumluft mit einer Luftfeuchtigkeit, die das Gebäude trocken und schimmelfrei hält.

Luft kann auf eine gezielte Temperatur geheizt oder gekühlt werden, be- oder entfeuchtet.
Wesentliches Kriterium ist die Führung von Zu- und Abluft für Zugfreiheit und möglichst geringe Geräuschentwicklung.

 

Solathermie
Wärmeenergie gewinnen vor Ort in einer Zeit des Energiewende.

Das Prinzip: Strahlungswärme der Sonne eingefangen und in den Wassertank transportiert.

Der Kollektor, meist am Dach des Hauses, ist die Wärmefalle für die einfallende Strahlung. An der Absorberplatte mit selektiver Beschichtung wird die Infrarotstrahlung in Wärme umgewandelt. An der Sonnenseite verhindert die stehende Luftschicht unter der Glasscheibe Wärmeabfluss, an der Rückseite eine Dämmung.

Der Kollektor muss wetterfest sein und alterungsbeständig. Der Übertragungsfaktor von Globaleinstrahlung zur Nutzenergie liegt bei einem guten Kollektor über 70 Prozent.

Die Solarwärme dient der direkten Brauchwassererwärmung und auch der Wohnraumbeheizung. Entscheidend für die Effizienz einer Anlage ist die kluge Einbindung in die gegebenen Heizungssysteme. Hier ist Grundsatz: Die Genialität liegt in der Einfachheit!

 

 

Staubsaugeranlage
Gerüche sind Minipartikel in der Luft. Herkömmliche Staubsauger blasen die Luft durch Staubfilter. Was durch geht, ist Mikrostaub der uns stinkt und der sich auf den Flächen wieder absetzt.

Zentrale Staubsaugeranlagen blasen die Luft ins Freie. Der Vorteil:
keine Geruchsbelästigung
kein Motorenlärm
keine Schlepperei des Gerätes
großer Staubsammelbehälter weniger oft zu leeren

Moderne Sauggarnituren sind vom Saugrohr aus an und abzuschalten, es gibt Teppich- Rotorbürsten und für den Küchen- Essbereich Einkehrdüsen für mühelose Entfernung von Krümeln.

Wir haben jahrelange Erfahrung in der Installation von Staubsaugeranlagen

 

Wärmerpumpen
Der Mensch empfindet warm und kalt. Wärme ist jedoch relativ und auch die Umwelt im Winter hat physikalisch Wärme.

Wärmepumpen können Wärmeenergie bei niederem Temperaturniveau aufnehmen und bei höherem Temperaturniveau abgeben. Der dafür notwendige Einsatz von elektrischer Energie ist in etwa ein viertel der abgegebenen Wärmeenergie. Das hängt ab von der zu hebenden Temperaturstufe und der Effizienz der eingesetzten Maschine.

Wärmequellen sind in der Reihe der Attraktivität Tiefbohr- Erdsonden, Grundwasser, Erd- Flächenkollektoren und die Außenluft.

Im Neubau installieren wir derzeit zu 80% Wärmepumpenanlagen. Die Luft- Wasserwärmepumpe nimmt dabei wegen der fortschreitenden Entwicklung einen immer breiteren Raum ein.

Der Einsatz von effizienten Wärmepumpen wird vom Staat gefördert.

Wärmerückgewinnung
Wärme wird erzeugt, zur Nutzung gebracht und dann sickert sie aus dem Gebäude wieder ab durch Wände, Decken und Fenster- der Transmissionswärmeverlust. Das verhindert weitgehend gute Dämmung der Bauteile.

Wärmeenergie fließt aus dem Haus ab durch offene Fenster, durch den Schornstein und durch den Abwasserkanal. Hier kann durch Wärmerückgewinnung der größte Teil wieder zurückgeholt werden.

 

24 Stunden Service
Wenn es mal Probleme gibt- wir sind für Sie da!

Umfassende Kundenbetreuung setzt konsequente Schulung der Monteure und Logistik in der Einsatzplanung voraus. Innerhalb unserer Geschäftszeiten finden Sie ständig einen Ansprechpartner. In den Wintermonaten ist ein Monteur rund um die Uhr für Notfälle hör- und einsatzbereit.

Unsere Geschäftsnummer ist Ihre HOTLINE!

Unser Servicepersonal wird permanent für die eingesetzten Produkte geschult. Jahrzehntelange Erfahrung ist der Garant für raschen und sicheren Reparaturerfolg. Gängige und für unsere Basisprodukte spezifische Ersatzteile werden im Einsatzwagen mitgeführt.

Zuverlässig – schnell – kompetent

Beratung
Wohnqualität und damit Lebensqualität ergeben sich im Einklang mit Raum und Funktion.
Wasser, Wärme, Luft unauffällig dosiert. Konzentration im Leben auf das Wesentliche, Gelassenheit im Vertrauen in eine solide, verborgene Technik.

Die Erwartung des Kunden setzt sich zusammen aus persönlichem Mangel, der persönlichen Erfahrung, den Wünschen und Vorstellungen und nicht zuletzt aus den Verlockungen der Werbung.

Bei all den technischen Möglichkeiten ergeben sich die Grenzen aus vernunftbetonter Handhabung, dem gesetzten Budget und den zu erwartenden Folgekosten.

Decken sich die Vorstellungen des Kunden mit unserer Überzeugung, welches System ist zu empfehlen? Werbung überzieht. Was darf der Kunde wirklich erwarten. Hier ist Sensibilität und Ehrlichkeit angesagt.

Unsere langjährige Tätigkeit im Metier, unsere Schulung und Erfahrung geben uns Kompetenz für optimale Beratung.

Gerne beraten wir auch in Gestaltungsmomenten, insbesondere im Bereich der Sanitären Einrichtung.

Planung / Ideen
Zusammen mit unseren Auftraggebern analysieren wir die individuellen Bedürfnisse um die optimale und zugleich wirtschaftlichste Lösung zu erzielen. Unser motiviertes Team von Fachspezialisten konzipiert, montiert und betreut Ihre umweltgerechte und ökonomische Anlage mit dem erforderlichen Know-how.

 

Der Profishop
Selbstbauer wie Monteure finden ein kompetentes Fachgeschäft für Heizungs- und Sanitärbedarf sowie ein breites Sortiment von einschlägigen Ersatzteilen. Sie erhalten Fachberatung und Montageunterstützung, komplette Materialaufstellung und Angebot.
Gern wird Ihnen das Material auch angeliefert.